Nach oben

In wenigen Schritten zum Angebot


Wählen Sie das Wandheizungssystem

Möchten Sie die Wandheizung im Lehm-Trockenbau installieren und in wenigen Arbeitsschritten Ihr Projekt beenden? Dann wählen Sie das WEM-Klimaelement.

Soll die Wandheizung in weiteren Arbeitsschritten verputzt werden, haben Sie die Wahl zwischen dem WEM-Klimaregistersystem (kurze Installationszeit) oder dem WEM-Klimarohrsystem (hoher
Zeitaufwand).


Wählen Sie den Gebäudetyp

Der Gebäudetyp ist wesentlich für die Ermittlung des erforderlichen Wärmebedarfes. Wählen Sie wie folgt:

Altbau                   ungedämmtes Bestandsgebäude
Sanierung           gedämmtes und modernisiertes Bestandsgebäude
Neubau               Baujahr nach 1990
Passivhaus         Neubau mit Passivhausstandard


Wählen Sie Ihre Wärmeerzeugung

Die Angabe zur Wärmeerzeugung ist wesentlich für die Auslegung der Systemtemperaturen.

Für die Wandheizung empfiehlt sich grundsätzlich eine Vorlauftemperatur von 45°C.

Bei Wärmepumpenanlagen werden Vorlauftemperaturen von 35 – 40°C gewählt!


Soll die Wandheizung kombiniert werden?

Die Wandheizung kann z.B. auch gemeinsam mit einer Heizkörperanlage betrieben werden.

Hierzu ist eine separate Regelung erforderlich, um die Niedertemperaturheizung ( Wandheizung ) innerhalb einer Hochtemperaturheizung ( Heizkörper, Konvektor) nutzen zu können.


Ihre Grundrisspläne senden Sie uns via...


Absender:



Tel.:
E-Mail:


lehmwandheizung
Dipl.-Ing. (FH) Uwe Berghammer
Mainstr. 31

63329 Egelsbach





Ihre Angebotsangaben:

Wandheizungssystem:
Gebäudetyp:
Wärmeerzeugung:
Heizungssystem:

Ihre Nachricht:
Exit mobile version